FANDOM


Ich kann nicht zur Hölle fahren. Ich hab keine Urlaubstage mehr übrig.
- Burgerpants
"Burgerpants" ("Burgerhosen", wahrer Name unbekannt) ist ein Mitarbeiter im MTT-Brand Burger Emporium, ein Schnellrestaurant im MTT-Resort. Er ist der letzte Verkäufer im Spiel und verkauft die teuersten Heilitems.

Aussehen Bearbeiten

Burgerpants ist ein 19-jähriges, orangefarbenes, katzenähnliches Monster, welches einen kleinen Hut mit dem Buchstaben "M" darauf trägt, was wohl zu seinem Arbeitsplatz gehört. Man kann ihn auch in einen von seinen vielen Gesichtsausdrücken rauchen sehen.

Persönlichkeit Bearbeiten

Ich bin erst 19 und habe bereits mein ganzes Leben verschwendet.
- Burgerpants
Burgerpants ist ein sehr gestresster Dienstarbeiter, welcher seinen Job und seinen Arbeitgeber hasst. Er sagt dem Protagonisten, wenn man ihn darauf anspricht, dass er ursprünglich Schauspieler werden wollte. Das ist wahrscheinlich der Grund, weshalb er so unendlich viele, dramatische Gesichtsausdrücke macht. Er kann auch sehr sarkastisch sein, wenn er gereizt ist. Burgerpants hat eine zynische Ansicht auf die Welt und deren Zukunft, vor allem auf das Zusammenspiel mit attraktiven Leuten. Trotz Dessen scheint er noch ziemlich hoffnungsvoll zu sein. Er kann sehr ekstatisch sein und zu seiner Meinung stehen, wenn er über bestimmte Themen spricht.

Dialog Bearbeiten

Dieser Abschnitt könnte Spoiler beinhalten.

Neutrale und Wahre Pazifisten-Route

  • Wilkommen im MTT Burger Emporium, Haus des Glamburgers.
  • Verglitzere deinen Tag. (TM).
  • Was kann ich für dich tun, kleiner Kumpel? [Wenn man ihn angesprochen hat]

Kaufen

  • Wie kann ich dir helfen, O Kunde? [Während man kauft]
  • Danke! Einen FABEL-VOLLEN Tag noch!!! [Beim Kauf]
  • Willst du es jetzt oder nicht??? [Kauf abbrechen]
  • Du hast keinen Platz. [Volles Inventar]
  • Nimm was du willst, kleiner Kumpel. [Wenn man ihn angesprochen hat] [Während man kauft]
  • Bitteschön, kleiner Kumpel. [Beim Kauf]

Verkaufen

  • (WARUM VERSUCHT MIR DIESE PERSON ETWAS ZU VERKAUFEN DAS IST EIN HAMBURGER RESTAURANT ICH VERSUCHE DOCH NUR ZU ÜBERLEBEN)
  • WER DENKST DU DASS DU BIST. [Wenn man es nochmal auswählt]

[Wenn man ihn angesprochen hat]

  • Hmmm...
  • Wieso versuchst du das nicht den beiden Tussis in der Gasse zu verkaufen?

Sprechen

  • Tut mir leid, (Ha ha) es ist gegen die Regeln, mit Kunden zu sprechen, die ncihts gekauft haben.
  • [Sprechen]
    • Was?
    • Warum versuchst du immer wieder, mit mir zu sprechen?
    • Ich komme in Schwierigkeiten, wenn ich mich mit den Kunden anfreunde.
    • Sorry.
    • ...
    • ALSO, ich wollte mal SCHAUSPIELER werden.
  • [Während dem Sprechen]
    • Lass dir das gesagt sein, kleiner Kumpel.
  • [Lebensberatung]
    • Ich werde immer älter, also lass mich dir ein paar Ratschläge geben, kleiner Kumpel.
    • Du hast noch Zeit.
    • Leb nicht wie ich.
    • Ich bin 19 Jahre alt und habe schon mein ganzes Leben verschwendet.
  • [Liebesberatung]
    • Hör zu.
    • Ich mag dich, kleiner Kumpel.
    • Also erspare ich dir viele Scherereien.
    • Interagiere nie mit attraktiven Personen.
    • Wenn du nicht "einer von ihnen" bist, nutzen sie dich nur aus.
    • Wie damals als diese zwei zwei Tussis mich um ein paar Glamburger baten.
    • Und ich, der naive Teenager der ich war, sagte ja.
    • Schlechte Idee.
  • [Glamburger Geschichte]
    • Also ging ich hinaus in die Gasse, um die beiden Damen zu sehen und äh... du weißt schon, zu sehen, was als nächstes passiert.
    • ...
    • Dann, äh, sah mich mein Boss und fragte mich, was ich da machte.
    • Ich erschreckte mich so sehr, dass alle Hamburger in meinen Taschen auf den Boden fielen.
    • Ich wollte meinen Stolz bewahren und bückte mich, um sie aufzuheben!
    • Aber als ich mich hinunterlehnte brachte das Gewicht der übrigen Hamburger...
    • ... meine Hose dazu, hinunterzufallen.
    • Die Mädchen lachten mich aus.
    • Jeder nennt mich jetzt Burgerpants.
  • [Mettaton]
    • Als ich das erste Mal nach Hotland kam war es mein Traum, mit Mettaton zu arbeiten.
    • ...
    • Nun, sei vorsichtig, was du dir wünschst, kleiner Kumpel!
  • [Warum ist Mettaton schlecht]
    • Mann, hast du dich hier schon einmal umgesehen?
    • Dieser Ort ist ein Labyrinth der schlechten Entscheidungen.
    • Und jedes Mal wenn wir etwas besser machen, mischt er sich ein und sagt "so machen die das auf der Oberfläche nicht."
    • Oh! Stimmt!
    • Menschen essen immer Hamburger aus PAILLETTEN UND KLEBSTOFF.
  • [Warum ist MTT noch schlecht]
    • Warum finden ihn die Leute so attraktiv??
    • Er ist wortwörtlich nur ein verdammtes Rechteck.
    • ...
    • Weißt du, ich habe mir mal eines dieser, äh, Dinge im Internet bestellt... um...
    • Äh, sich rechteckiger zu machen.
    • ...
    • Sie funktionieren nicht.
  • [Deine Zukunft]
    • Zukunft?
    • WELCHE Zukunft?
    • Hier unten ändert sich nie was.
    • Ich bin wahrscheinlich für immer in diesem blöden Job gefangen.
    • ...
    • Aber warte!
    • Eine Sache lässt mich weitermachen!
    • Wenn ASGORE nur noch eine weitere SEELE bekommt, können wir endlich auf die Oberfläche gelangen!
    • Es wäre eine brandneue Welt!
    • Es muss eine zweite Chance für mich geben!
    • Für jeden!
    • Also bleib stark, kleiner Kumpel.
    • Wenn ich groß rauskomme, werde ich mich an dich erinnern.
  • [Geschichte näher erläutern] (Freigeschaltet, nachdem man die "Burgerpants"-Option von Bratty und Catty gesehen hat, aber NICHT "Mehr Burgerpants")
    • Hm?
    • Ja, diese zwei Verkäuferinnen hinten.
    • Die Mädchen.
    • NICHT der Nice Cream-Typ.
    • Er kommt immer herein und fragt mich Zeug, wie
    • "Hey Burgy, was hältst du von diesem Witz für meine nächste Eisverpackung?"
    • Witz?
    • Warum nennst du es WITZ?
    • Du zeichnetest ein Bild von zwei Kerlen, die sich umarmen und schriebst "Ich liebe Umarmungen" darauf.
    • Du verstehst Comedy irgendwie NOCH WENIGER als der Typ, der auf die Bühne geht und über seine Familie weint.
    • Trotzdem sag ich ihm, äh, dass sie gut sind, weil er mir die Nice Cream danach gratis gibt...
  • [Bratty und Catty](Freigeschaltet, nachdem man "Mehr Burgerpants" von Bratty und Catty gesehen hat)
    • Die Mädchen haben...
    • Über mich gesprochen...?
    • Sie sagen, ich soll aufhören mich so zu benehmen, als ob sie mir was schulden würden...
    • ...und wenn ich mit ihnen BEFREUNDET sein will soll ich einfach... äh, die Dinge aus ihrem Blickwinkel sehen?
    • Wow.
    • Armer, naiver kleiner Kumpel.
    • Sie haben dir eine Gehirnwäsche verpasst.
    • "Freundschaft" ist nur der Weg einer heißen Person, dich zu ihrem Sklaven zu machen.
    • ...
    • Also, äh, wann wollen wir uns treffen?
    • Wenn man nochmal mit ihm spricht Also?
    • Lass mich nicht warten, kleiner Kumpel!!
  • [Ausflug] (Freigeschaltet, nachdem man "Geschichte weiter erläutern gesehen hat und dann "B.pants abhängen?" von Bratty und Catty, aber NICHT "So ein Typ".)
    • Hey kleiner Kumpel, hilfst du mir, ein scharfes Outfit für mein kleines Remmidemmi später auszusuchen?
    • Obwohl, jetzt, da ich darüber nachdenke, ich musste meine gesamten Klamotten wegwerfen, um Platz für die Outfits zu schaffen, die Mettaton mir gab...
    • Versteh das nicht falsch.
    • Es sind nur all diese...
    • Seltsamen Anzüge.
    • "Werbe"kostüme.
    • Für "Ferien."
    • Oder "Angebote."
    • Oder "weil ihm danach war."
    • Es IST aber so, dass!
    • Meistens bin ich der einzige Mitarbeiter, der dieses Zeug tragen muss!
    • Manchmal ruft er mich in sein Büro, nur um...
    • Mich irgendwas anziehen zu lassen...
    • Dann lacht er und lässt mich wie gewohnt an die Arbeit gehen.
    • Also mach ich mir nichts draus, kleiner Kumpel.
    • Ich nehm's lässig.
    • Lass heiße Personen NIE denken, dass du dich darum kümmerst.
    • So KRIEGEN sie dich.
  • [Cattys Einladung] (Freigeschaltet, nach dem man "So ein Typ" von Bratty und Catty gesehen hat.)
    • Sie wollen nach der Arbeit abhängen?
    • Ha! Ahahaha!! Ja!!!
    • Ich werde euch nicht enttäuschen!!
    • Kleiner Kumpel... Danke.
    • Du hast eine Träne in das Auge dieses alten Mannes gebracht.
    • Also, äh, wo wollen sie hingehen?
    • ...
    • Sie wollen zur Müllhalde gehen.
    • ...
    • Nun, es geht nur aufwärts, nicht wahr, kleiner Kumpel?

Dialog nach dem Pazifistendurchgang

  • [Freiheit]
    • Nun sind wir frei, hm?
    • Mettaton hat uns das gesagt.
    • Dann hat er zu mir gesagt: "Denk bloß nicht, dass du früher gehen kannst."
    • Ah... mein Boss.
    • Ich liebe diesen Kerl.
    • Und damit meine ich, dass ich ihn so sehr hasse.
  • [Bratty und Catty]
    • Diese Mädchen?
    • Die, die sagen, dass meine Hosen hinunterfallen?
    • Nun, wir sind alle frei, also sehe ich die beiden wenigstens nie mehr wieder!
  • [Bratty und Catty] (wenn der Spieler die kleine Geschichte durchgespielt hat)
    • Also sind wir jetzt frei.
    • Bedeutet das, dass mein Doppeldate gestrichen wurde...?
    • ...
    • Ich weiß, es war nicht wirklich ein...
    • Ein Date.
    • Ich verrate dir einen Trick, kleiner Kumpel:
    • Lüg dich die ganze Zeit selbst an.
    • Du fühlst dich dadurch besser.
  • [Freiheit]
    • Erzähl das niemandem, kleiner Kumpel.
    • (Weil sie mich auslachen würden)
    • Aber ich...
    • Ich fühle mich so, als ob ich eine Rolle in der Freiheit aller gespielt habe.
    • Auch wenn es nur das Arbeiten in diesem schrecklichen Job war...
    • Ich denke, ich habe etwas getan!
    • Ich weiß nicht, ob es stimmt, aber ich glaube es trotzdem!
  • [Zukunft]
    • Kleiner Kumpel!
    • Da draußen ist eine brandneue Welt, die auf uns wartet.
    • Ich bin mir sicher, dass ich mit meinen (hust) Qualifikationen bald ein berühmter Filmstar werde...
    • Oder vielleicht ende ich ja wieder als Burgerbrater.
    • Aber, es ist wie ich es gesagt habe!
    • Es geht nur aufwärts!
    • Buchstäblich, in diesem Fall!

Genozid-Route

  • (Warum krieg ich immer die Irren?)

Kaufen

  • Bestellst du jetzt was oder nicht? [Während dem Kaufen]
  • Bitte sehr, kleiner Spinner. [Beim Kauf]

Verkaufen

  • Ah. Ja.
  • Ich will wirklich deine seltsamen, verstaubten Artefakte kaufen...
  • NICHT.

Sprechen

  • Nichts anderes zu tun!
  • [Evakuation]
    • Evakuation?
    • Du nimmst mich auf den Arm, kleiner Spinner.
    • Auch WENN jeder die Arbeit verlassen hat.
    • Auch WENN niemand etwas kauft.
    • Nichts anderes zu erwarten, kleiner Spinner.
    • Nichts anderes zu erwarten.
  • [Mettaton]
    • Nun, Mettaton hat mir nicht gesagt, dass ich arbeiten MUSS, denke ich...
    • Aber das ist es ja!
    • Manchmal ruft er mich erst in der Hälfte meiner Schicht!
    • Wenn ich nicht auf Nummer sicher gehe, schreit er mich an.
    • Okay, vielleicht ist "anschreien" der falsche Ausdruck.
    • Es ist eher so dass er dieses...
    • CD-Album hat, das er spielt...
    • Das nur Lieder darüber hat, wie schlecht ich an meinem Job bin.
  • [Alleine]
    • Häh?
    • Alle sind TOT?
    • ...
    • Heißt das, ich muss heute nicht arbeiten?
    • Mann.
    • Wenn das nur wahr wäre, kleiner Spinner.
    • Wenn das nur wahr wäre.
  • [Bedrohen]
    • Tut mir leid, kleiner Spinner.
    • Bedrohungen funktionieren bei mir nicht.
    • Ich kann nicht zur Hölle fahren.
    • Ich habe keine Urlaubstage mehr übrig.

Sprite Galerie Bearbeiten

NameBearbeiten

Burgerpants' Name ist ein Spitzname, welcher ihm nach einem Vorfall, bei dem er so viele Glamburger in seine Hose stopfte, sodass die Hose durch das Gewicht heruntergezogen wurde, gegeben wurde. Der Name ist eine Kombination aus den Wörtern "Burger" (wegen den Glamburger in seiner Hose) und "Pants" ("pants" bedeutet "Hose" und diese fiel zu Boden). Burgerpants wahrer Name ist unbekannt.

Wenn man versucht den Charakter "Bpants" zu nennen, kommt als Antwort "Du kratzt wirklich das Letzte zusammen." und der Name kann gewählt werden.

Trivia Bearbeiten

Bpantsconceptart

Konzeptskizze für Burgerpants

  • Die Musik in MTT Burger Emporium wird auch während der Pazifisten Handlung auf 0,7 Geschwindigkeit verlangsamt.
  • "Home of the Glamburger" (übersetzt: "Haus des Glamburgers") ist eine Referenz zu Kels Dialog in Nickelodeons Good Burger. Der Burger king hat ein ähnliches Motto "Home of the Whopper" ("Haus des Whoppers'')
  • Egal, was für einen schrägen Gesichtsausdruck er gerade macht, dass "M" auf seinem Hut passt sich seiner Stimmung an.
Charaktere
Hauptcharaktere FloweyTorielSansPapyrusUndyneAlphysMettatonAsgore DreemurrFriskChara
Ruinen-Gegner DummyFroggitWhimsunMoldsmalLooxVegetoidMigospNapstablook
Snowdin-Gegner SnowdrakeChilldrakeIce CapGyftrotDoggo
Dogamy und DogaressaLesser DogGreater DogJerryGlyde
Waterfall-Gegner AaronMoldbyggWoshuaTemmieMad DummyShyren
Hotland-Gegner VulkinTsunderplanePyropeMuffetKönigliche WachenSo Sorry
KERN-Gegner Final FroggitWhimsalotAstigmatismMadjickKnight Knight
Amalgamates MemoryheadEndogenyReaper BirdLemon BreadSnowdrakes Mutter
Hard Mode-exklusive Gegner ParsnikMoldessaMigospel
Verkäufer Nice Cream GuySnowdin-LadeninhaberGersonTem-ShopBratty und CattyBurgerpants
Andere Charaktere NPCsMonster KidNerviger HundFlusspersonAcht MenschenAsriel Dreemurr
W. D. GasterVerlorene Seelen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki