Fandom

Undertale Wikia

Monster Kid

333Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

* Mein Kind, es wäre besser, wenn du diesen Artikel nicht liest, ehe du das Spiel beendet hast, da er voller SPOILER ist.

* Sei artig, in Ordnung?


Yo! Du bist auch ein Kind, nicht wahr? Ich weiß das, weil du ein gestreiftes T-Shirt an hast.
- Wenn man mit Monster Kid in Snowdin spricht

Monster Kid ist ein junges Monster, das vor nichts Halt macht, um sein Vorbild, Undyne, in Aktion zu sehen.

ProfilBearbeiten

ErscheinungBearbeiten

Monster Kid ist ein gelbes Monster ohne Arme, mit einem Schwanz und Stacheln auf seinem Hinterkopf. Es hat blaue Augen, vermutlich da es so oft hinfällt. Eines der Veilchen ist größer als das andere. Sein Körper ist gelb mit braunen Streifen.

PersönlichkeitBearbeiten

Monster Kids Vorbild ist Undyne. Es ist ein unschuldiges Monster, das eine energetische Einstellung besitzt, die seine meisten Handlungen bewirkt. Es scheint ein wenig naiv zu sein, ebenso ziemlich tollpatschig, da es oft stolpert. Es benutzt auch Wörter wie "Alter" und "yo" häufig, die eher kindliche Ausdrucksweisen sind.

Obwohl es deutlich Angst vor dem Protagonisten in der Genozid-Route hat (sobald es die Absichten dessen erkennt), stellt es sich dem Protagonisten mit entschlossenem Blick entgegen, um den Untergrund zu beschützen im Versuch, wie Undyne zu handeln.

HauptgeschichteBearbeiten

Neutrale RouteBearbeiten

Monster Kid begegnet dem Protagonisten das erste Mal in Snowdin. Es bemerkt, dass sie gestreifte Oberteile tragen, also müssen sie beide Kinder sein. Es scheint aber nicht zu ahnen, dass der Protagonist ein Menschenkind ist.

Später schleicht es sich aus Snowdin, um Waterfall zu erkunden und hält nach Undyne Ausschau. Es folgt dem Protagonisten, weiß aber nicht, dass er der Mensch ist, nach dem Undyne sucht und ist ein wenig neidisch, dass der Protagonist die ganze Aufmerksamkeit bekommt.

Castle-UT.png

Frisk und Monster Kid schauen auf das Schloss

Schließlich findet Monster Kid heraus, dass der Protagonist ein Mensch ist und bezeichnet ihn widerwillig als Feind. Es versucht, etwas Gemeines zum Menschen zu sagen, damit sie auch Feinde werden, fühlt sich dadurch aber schlecht und geht.

Kurz nachdem es weggeht stolpert es über eine Kante und hängt am Abgrund, während Undyne sich nähert. Der Spieler hat nun die Wahl:

  • Ihm hochhelfen: Monster Kid verteidigt den Protagonisten vor Undyne, die zurücktritt. Es entscheidet sich dafür, der Freund des Protagonisten zu bleiben und geht nach Hause.
  • Es fallen lassen: Undyne springt Monster Kid hinterher, um es zu retten. Sie ist schwer verletzt, weigert sich aber, sich auszuruhen. Es erzählt Undyne dann, dass sie Recht hatte, da der Mensch nur dastand und ihm beim Fallen zusah. Dadurch hasst Monster Kid den Protagonisten und alle Menschen.
  • Auf Undyne zurennen: Undyne rettet Monster Kid und ist schwer verletzt. Es erzählt Undyne, dass sie Recht hatte, da der Mensch zu eifrig war, gegen sie zu kämpfen als es zu retten. Dadurch hasst Monster Kid den Protagonisten und alle Menschen.
  • Vor Undyne wegrennen: Undyne hilft Monster Kid hoch, das ihr erzählt, dass der Protagonist nur jemanden zu Hilfe geholt habe.

Nachdem gegen Undyne gekämpft wurde, kann man Monster Kid in Snowdin finden. Abhängig von den Handlungen des Protagonisten hasst oder verehrt es diesen.

Wahre Pazifisten-RouteBearbeiten

Monster Kid feuert den Menschen zum Sieg an, wenn er sich Flowey entgegenstellt. Im Epilog sagt es, dass es Undyne nicht mehr toll findet und dass es ein neues Vorbild gefunden hat (Dabei handelt es sich wahrscheinlich um Papyrus, da es "Nyeh heh heh" sagt, was Papyrus' Catchphrase ist, es könnte aber auch der Protagonist sein). Es erscheint auch im Abspann und besucht Toriels Schule.

Genozid-RouteBearbeiten

Monster Kid sagt "Hey, sei nicht so grob!", wenn es dem Protagonisten den Vorsprung hinaufhilft. Obwohl es von Undyne gewarnt wurde, dass der Protagonist vielen Leuten wehgetan hat, nähert es sich dem Protagonisten voller Zweifel. Der Protagonist dreht sich weg und wenn Monster Kid fragt, warum er nicht antwortet, geht der Protagonist stumm und angriffslustig mit einem "seltsamen Gesichtsausdruck" auf es zu. Monster Kid verfällt in Panik und fragt sich, was es tun soll und stellt sich dann dem Protagonisten aus Verzweiflung entgegen. Es versucht, wie Undyne zu wirken und sagt, dass wenn der Protagonist damit fortfahren will, anderen wehzutun, er zuerst an ihm vorbei muss und der Protagonist geht eifrig den Kampf mit ihm ein. Er sagt, dass das Kind in seinem Weg steht. Nach aufeinanderfolgenden Resets versucht der Protagonist einfach, das Kind hereinzulegen, damit es sich umdreht, dies schlägt aber fehl und der Kampf beginnt erneut. Vor dieser Begegnung kann man nicht fliehen.

Monster Kid Schock.png

Monster Kid schockiert

*Wenn man Monster Kid angreift, fängt Undyne den Schlag ab. Das Kind flieht, während es einen schockierten Gesichtsausdruck trägt. Es wird für den Rest des Spiels nicht mehr gesehen; es kann angenommen werden, dass es mit den anderen evakuiert wurde.
  • Wenn Monster Kid verschont wird, sagt es, dass der Protagonist nicht so schlecht war und geht. Dies bricht die Genozid-Route ab.

Eine langsamere Version von "Anticipation" spielt während des "Kampfes".

ZitateBearbeiten

Dieser Abschnitt könnte Spoiler beinhalten.

  • Yo! Du bist auch ein Kind, nicht wahr? Das weiß ich, weil du ein gestreiftes T-Shirt anhast. [Erste Begegnung]
    • Yo, alle rannten davon und versteckten sich irgendwo. Mann, Erwachsene können manchmal so blöd sein, haha... Wissen die denn nicht, dass wir Undyne zu unserem Schutz haben!? [Genozid exklusiv]
  • Yo! Schleichtst du dich auch raus, um sie zu sehen? Super... sie ist die Beste, stimmts!? Wenn ich groß bin, will ich genau wie sein... Hey, erzähl meinen Eltern nicht, dass ich hier bin. Ha ha. [Zweite Begegnung]
  • Yo... hast du gesehen, wie sich dich angestarrt hat...? Das... ... war UNGLAUBLICH! Ich bin SOOOO neidisch! Was hast du getan, um ihre Aufmerksamkeit zu kriegen...? Ha ha. Komm schon! Lass uns ihr beim Vermöbeln von ein paar bösen Leuten zusehen! [Dritte Begegnung]
  • Yo... hast du das gesehen!? Undyne hat mich gerade... ... BERÜHRT! Ich wasche mein Gesicht nie wieder...! Mann, hast du Pech. Wenn du nur ein BISSCHEN weiter links gestanden wärst...! Yo, keine Sorge! Ich bin mir sicher, dass wir sie wiedersehen werden! [Vierte Begegnung]
    • Yo... hast du das gesehen?! Undyne hat mich gerade... ... BERÜHRT! Ich wasche mir mein Gesicht nie wieder...! ... yo, hast du das bemerkt? Sie schien wirklich böse über etwas zu sein! Sie sah aus, als ob sie mich gleich zu Fetzen zerreißen würde! Aber... seufz... Dann entschied sie sich, mich hinunterzulassen... Yo, es gibt immer ein nächstes Mal, nicht wahr? Gehen wir! [Vierte Begegnung, wenn der Protagonist im vorherigen Raum eine gewisse Zeit lang war]
  • Yo! [Fünfte Begegnung]
    • Yo, du hast einen Schirm? Toll! [Erste Begegnung mit Schirm in Hand]
      • Yo... Wo ist der Schirm...? Ha... ha... [Zweite/Dritte Begegnung, wenn der Protagonist vorher einen Schirm hatte, ihn aber wieder zurückstellt]
        • Yo... [Dritte/Vierte Begegnung, wenn der Protagonist einen/keinen Schrim in der Hand hält]
    • Du kannst auch keinen Schrim halten? Wenn du sowieso gehst, geh ich einfach mit dir mit, haha... [Erste Begegnung ohne Schirm in Hand]
      • Yo! Du hast uns einen Schirm geholt? Du bist der/die Beste! (Zweite Begegnung mit Schirm in Hand)
    • Yo! Bereit? [Zweite/Dritte Begegnung mit/ohne Schirm in Hand]
  • Lass uns gehen! [Fortgeführt]
  • Yo, ich hab schon nachgesehen, Undyne ist nicht dort drüben. Also sehen wir uns dann später, haha. [Wenn der Protagonist nach links geht]
    • Bis später! [Wenn der Protagonist nocheinmal nach links geht]
  • Mann, Undyne ist sooooooo cool. Sie verkloppt böse Typen und verliert NIE. Wenn ich ein Mensch wäre, würde ich jede Nacht bettnässen... ... da sie mich zusammenschlagen würde! Ha ha. [Erster Monolog]
  • Also, einmal hatten wir ein Schulprojekt, bei dem wir auf eine Blume aufpassen mussten. Der König - wir mussten ihn "Herr Dreemurr" nennen - spendete freieillig seine eigenen Blumen. Er kam zur Schule und brachte der Klasse Verantwortung und so bei. Dann dachte ich... YO! Wie COOL wäre es, wenn UNDYNE zur Schule käme!? Sie könnte ALLE Lehrer verprügeln!! Ähm, vielleicht würde sie sie nicht verprügeln... Sie ist zu cool, um jemals einer unschuldigen Person wehzutun! [Zweiter Monolog]
  • Yo, dieser Vorsprung ist viel zu steil... [Monster Kid am Vorsprung]
    • Hmm... [Mit Monster Kid sprechen, bevor man nach links geht]
    • Hmm... Yo, du willst Undyne sehen, stimmts...? [Wenn man mit ihm spricht/nach links geht]
      • Leg den Schirm weg und kletter auf meine Schultern. [Schirm in Hand]
        • Yo, du kannst mit einem Schirm nicht klettern. [mit Schirm in Hand nochmal ansprechen]
      • Kletter auf meine Schultern. [Nach links gehen]
    • Yo, geh schon mal vor. Mach dir um mich keine Sorgen. Ich finde immer einen Weg durch! [Monster Kid, nachdem der Protagonist auf den Vorsprung geklettert ist]
    • Auuu... Yo, versuch, ein bisschen weniger grob zu sein, haha. [Genozid exklusiv]
  • Undyne!!! Ich helf dir beim Kämpfen!!! YO!!! Du hast es geschafft!!! Undyne ist DIREKT vor dir!!! Du hast Plätze in der ersten Reihe zu ihrem Kampf!!! ... Warte. Gegen wen kämpft sie??? H-hey! Du erzählst meinen Eltern davon nichts, oder? [Sechste Begegnung]
  • Yo! [Einleitung]
  • Yo, Ich weiß, dass ich nicht hier sein sollte, aber... Ich will dich etwas fragen. ... Mann, das musste ich noch nie jemanden fragen... Ähm... Yo... Du bist ein Mensch, stimmts? Haha. Mann! Ich wusste es! ... nun, jetzt weiß ich es, mein eich... Undyne sagte, ähm, "bleib fern von diesem Menschen". Also, nun, ähm... Ich denke, das macht uns jetzt zu Feinden oder sowas. Aber in so was bin ich nicht gut, haha. Yo, sag etwas Gemeines, damit ich dich hassen kann? Bitte? [Siebte Begegnung]
    • Hä...? Yo, das hältst du für gemein? So nennt mich meine Schwester die GANZE ZEIT! Ich denke, dass ich das tun muss, haha. [Ja]
    • Yo, was? Also muss ich das tun? Dann mal los... [Nein]
  • Yo, Ich... Ich hasse dich. ... Mann, Ich... Ich bin so ein Idiot. Ich werde... Ich geh dann mal nach Hause. Yo, w-w-warte! Hilfe! Ich bin gestolpert!
    • Undyne... Du... Du hast mich gerettet! Hm, er rannte davon? Yo, du liegst falsch... Er ging, um Hilfe zu holen! Er kommt jeden Moment zurück!! O-okay, ich gehe nach Hause... [Protagonist geht nach rechts, Undyne springt Monster Kid hinterher]
    • W-warum stehst du herum? Komm hierher, Alter! [Protagonist macht nichts]
    • Ich... Ich rutsche! [Monster Kid fällt, Undyne springt ihm nach] Undyne... du hast mich gerettet...? Yo, ich dachte, ich würde sterben, haha... ... warte, geht es dir gut? Sieht aus, als ob du ziemlich hart gefallen wärst... D-das ist meine Schuld. Ich hätte von ihm fernbleiben sollen, wie du gesagt hast. [Protagonist macht weiter nichts]
      • Er ist einfach auf dich zugegangen, um gegen dich zu kämpfen, statt mir zu helfen... Ich hatte solche Angst und du... Was? Du kämpfst jetzt gegen ihn? Aber du siehst verletzt aus... Du solltest dich ausruhen, haha... ... K-Krieger ruhen sich nicht aus, hm? Undyne... du bist echt cool. [Protagonist läuft auf Undyne zu, Undyne springt Monster Kid nach]
      • Er ist nur dagestanden... Hat zugesehen... Darauf gewartet, dass ich falle. [Protagonist hat nichts gemacht]
  • Y... y... yo... Alte... Wenn... wenn d-du meinem Freund wehtun willst... Musst du zuerst an mir vorbei. Sie ist weg... Yo, du hast mir echt meine Haut gerettet. Scheint, als ob Feinde zu sein nur ein schöner Gedanke war, haha. Wir müssen einfach stattdessen Freunde sein. ... Mann, ich sollte WIRKLICH nach Hause gehen... Meine Eltern müssen sich schon solche Sorgen machen! Bis später, Alter! [Protagonist rettet Monster Kid]

Wahrer Pazifisten-Epilog

  • Yo... Da bist du ja!
    • Ich habe mir ein wenig Sorgen gemacht, seit du weggerannt bist. ... Aber jetzt bin ich nur ein wenig sauer, ha ha. Wenn mich Undyne nicht gerettet hätte, wäre das schlecht gewesenI... [Wenn der Protagonist davonrannte]
      • ... [Noch einmal angesprochen]
    • Ich habe nachgedacht... Vielleicht ist Undyne... Nicht so cool, wie wir alle dachten. Sie ist nur ein wenig... gemein. Aber YO!!! Ich habe gerade jemanden gefunden, der VIIEEEL cooler ist!!! Nyeh heh heh!!! [Wenn der Protagonist Monster Kid rettete]
      • Nyeh heh heh, Alter. [Noch einmal angesprochen]

Genozid-Route

  • Yo! [Einleitung]
  • 'Yo. Undyne hat mir gesagt, von dir fernzubleiben. Sie sagte, dass du... Dass du vielen Leuten wehgetan hast. ... Aber, yo, das ist nicht wahr, oder!? ... ... yo... Warum antwortest du mir nicht? U... u... und was soll dieser seltsame Gesichtsausdruck...? Oh... Oh Mann... (Mann, mein Herz schlägt mir noch aus der Brust...) (... was würde Undyne tun?) (...) Yo... D-du h-hörst besser a-auf, wo du bist... Denn wenn du n-noch jemandem wehtun willst... musst du... Musst du zuerst an mir vorbei. (Kampf)
    • S-siehst du? Ich wusste, dass d-du nicht so böse bist! Ich muss Undyne sagen, dass sie Unrecht hatte! [Protagonist verschont Monster Kid]
    • Undyne... Du... Du bist verletzt...' [Protagonist greift Monster Kid an; Undyne erscheint und fängt den Schlag ab]
      • [Undyne] Verletzt? Nur ein Kratzer. Das nächste Mal gehst du, wenn ich es dir sage, okay?
      • [Monster Kid] Undyne... Ich...
      • [Undyne] Ich kümmere mich darum! Geh schon! [Monster Kid geht]

SpieltextBearbeiten

  • Sieht nach gratis EXP aus. [Untersuchen]
  • Monster Kid zittert voller Angst. [Neutral]
  • In meinem Weg. [Begegnung]

TriviaBearbeiten

  • Monster Kid wurde von Magnolia Porter entworfen, der Schöpferin von Monster Pulse. Sie entwarf auch Snowdrake, Ice Cap, Jerry und half beim Entwurf von Gyftrot.
    • Monster Kids Aussehen könnte durch das Pokémon Zurrokex inspiriert worden sein: beide sind klein, gelb, gehen auf zwei Beinen und sind echsenähnliche Wesen mit hervorstehenden Zähnen. Obwohl Zurrokex Arme hat, muss es sie ständig dazu benutzen, seine Haut hochzuhalten, was so ähnlich ist, wie überhaupt keine Arme zu haben, ähnlich wie bei Monster Kid.
  • Monster Kids Annahme, dass der Protagonist ein Kind aufgrund seines gestreiften Shirts ist ist eine Anspielung auf die MOTHER-Reihe, in der alle Hauptcharaktere Kinder mit gestreiften Shirts sind.

Siehe auchBearbeiten

Charaktere
Hauptcharaktere FloweyTorielSansPapyrusUndyneAlphysMettatonAsgore DreemurrFriskChara
Ruinen-Gegner DummyFroggitWhimsunMoldsmalLooxVegetoidMigospNapstablook
Snowdin-Gegner SnowdrakeChilldrakeIce CapGyftrotDoggo
Dogamy und DogaressaLesser DogGreater DogJerryGlyde
Waterfall-Gegner AaronMoldbyggWoshuaTemmieMad DummyShyren
Hotland-Gegner VulkinTsunderplanePyropeMuffetKönigliche WachenSo Sorry
KERN-Gegner Final FroggitWhimsalotAstigmatismMadjickKnight Knight
Amalgamates MemoryheadEndogenyReaper BirdLemon BreadSnowdrakes Mutter
Hard Mode-exklusive Gegner ParsnikMoldessaMigospel
Verkäufer Nice Cream GuySnowdin-LadeninhaberGersonTem-ShopBratty und CattyBurgerpants
Andere Charaktere NPCsMonster KidNerviger HundFlusspersonAcht MenschenAsriel Dreemurr
W. D. GasterVerlorene Seelen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki