FANDOM


CheckpointBearbeiten

Echo-Blumen-ErklärerBearbeiten

Echoflowerguy.png

Dieses fischähnliche Monster informiert den Protagonist über die Echo-Blumen, die den Sumpf füllen. Wenn der Protagonist zuerst mit der Echo-Blume neben ihm spricht bevor man mit ihm spricht, sagt er, dass das Erklären der Echo-Blumen seine einzige Bestimmung ist.

Es ist auch möglich, dass er sagt: "Vertraue nie einer Blume" und dass dies eine der Konstanten dieser Welt sei. Das ist eine offensichtliche Anspielung auf Flowey.

TeleskopraumBearbeiten

"Loren"Bearbeiten

Starguy.png

Dieses neugierige Monster stellt dem Protagonisten eine Vielzahl an Fragen über Sterne. Wenn man ihm einen Regenschirm bringt, kommt ein anderer Dialog.

Es wurde von Colin MacDougall erschaffen.

DocksBearbeiten

FerryBearbeiten

Ferry.png

Ferry (Fähre) ist ein Monster, das in Waterfall erscheint. Der einzige Teil, der von ihm gesehen wird, ist ein kleines flaches Gesicht mit einem Gesichtsausdruck, der dem ":3" Smiley ähnelt. Mit diesem Monster kann der Protagonist von einem Teil von Waterfall zu einem anderen reisen. Diese Option ist nicht möglich während der Protagonist einen Regenschirm hält. [1]Nach jedem Ausflug erhält der Protagonist für das Treten auf sein Gesicht 3G und das Monster dankt ihm. Ferry macht dies unendlich oft und ist Quelle für das Sammeln von G (Obgleich nicht sehr effizient).

OnionsanBearbeiten

Onionsan.png
Onionsan ist ein großes Wassermonster, das in Waterfall lebt. Es macht verschiedene Animegesichter und hat einen gerundeten Oberkörper, der einer Zwiebel ähnelt (daher Onion). Es folgt dem Protagonisten durch den Raum, um die Unterhaltung aufrecht zu erhalten.

Onionsan behauptet, dass Waterfall sein "Großer Favorit" sei, obwohl es seine Besorgnis ausdrückt, dass das Wasser in letzter Zeit sehr seicht ist. Onionsan ist auch sehr einsam, was man an seiner Verzweiflung sieht, sich mit dem Protagonisten zu unterhalten. Es erklärt, dass all seine Freunde in ein überfülltes Aquarium in der Stadt gezogen sind und sagt, dass es nicht mitgehen kann, da das Aquarium voll ist. Onionsan versucht trotzdem, positiv zu bleiben und glaubt daran, dass Undyne alles wieder hinkriegt und dass es irgendwann rauskommt und im Ozean leben kann.

Wenn man sein Areal ein zweites Mal durchquert, erzählt Onionsan dem Protagonisten, dass es eine Band namens "Red Hot Chibi Peppers" gründet, obwohl es nicht singen und kein Instrument spielen kann. Der Protagonist wird dann gefragt, ob er glaubt, dass die Band berühmt wird. Wenn man 'Nein' auswählt, versinkt Onionsan im Wasser und kommt nicht mehr hervor. Wenn man 'Yeah' auswählt, folgt Onionsan dem Protagonisten wie gehabt. Es gibt keinen weiteren Dialog mehr, bis das Wahre Pazifisten-Ende erreicht wird.

Das Zurückgehen zu Onionsan während des Wahren Pazifisten-Epilogs löst einen weiteren Dialog aus. Onionsan sagt, dass wenn den Monstern bekannt wird, dass der Weg zur Oberfläche offen wäre, würde es das erste sein, das Frisk die Botschaft verkündet. Ein zweites Mal hinzugehen bringt es dazu, zu sagen: "Es muss bald soweit sein!"

Im Wahren Pazifisten-Abspann kann man Onionsan sehen, wie es sich fröhlich im Wasser am Strand tümmelt.

Leises ArealBearbeiten

MuschelmädchenBearbeiten

Clamgirl.png

Dieser seltene NPC erscheint nur, wenn der Spaßwert sich zwischen 80 und 89 befindet und man unter LV 8 ist. Man kann sie in der Nähe von Napstablooks Haus finden. Sie spricht über ihre Nachbarin "Suzy" [2](die nie im Spiel gesehen wird[3]), versichert, dass der Protagonist sich mit ihr anfreunden sollte und dass das Schicksal immer einen  Weg findet. Der Dialog nach dem Durchspielen hängt davon ab, ob der Protagonist vorher mit ihr gesprochen hat. Wenn ja, hält sie eine erbauliche Rede und gibt den Segen ihrer Nachbarin. Wenn der Protagonist an ihr vorbeigelaufen ist, sagt sie, dass sie dem Protagonisten etwas über ihre Nachbarin erzählen wollte, das Schicksal aber entschied, dass sie es nicht tun sollte.

Im 1.001 Patch sagt das Muschelmädchen auch: "Im großen Plan des Lebens könnte sie der Grund sein, warum du überhaupt hier bist..." was darauf anspielen könnte, dass Suzy jemand ist, dem der Protagonist auf der Oberfläche begegnet ist, also ein Mensch.

Unverhältnismäßig Kleiner AbgrundBearbeiten

Kleiner VogelBearbeiten

Determinedbird.png

Dieser kleine aber entschlossene Vogel trägt den Protagonisten von einer Seite des Raumes auf die andere. Sein eigenes spezielles Lied spielt dabei.

Laut Undyne wird der Vogel jeden tragen und nicht nein sagen. Sie sagt auch, dass er niemals daran denkt, aufzugeben. Allerdings ist das ebenfalls nicht möglich beim tragen eines Regenschirmes. Undyne wurde vom Vogel getragen, als sie noch klein war, eine ganze Stunde lang. Der Vogel ist ziemlich stark, da er einen Menschen über einen Spalt tragen kann, was man sieht, wenn er den Protagonisten trägt. Undyne fordert den Protagonisten dazu auf, den Vogel wertzuschätzen.

In der Genozid-Route erscheint der Vogel nicht. Im Wahren Pazifisten-Abspann kann man sehen, wie der Vogel über Papyrus fliegt.

Thundersnail-RaumBearbeiten

SchneckenBearbeiten

Diese Schnecken leben auf der Schneckenfarm der Blookfamilie.

  • Schnecke 1 scheint eine verlängerte Nase und einen Schnauzbart zu haben. Sie sagt dem Protagonist, dass er seinen Kopf stark halten und auf seiner Reise weit reichen soll, das meiste ihres Dialogs sind Wortspiele wie "lang" und "verlängert", in Bezug auf ihre Nase.
  • Schnecke 2 liegt auf dem Rücken mit einem Anzug und Schneckenhaus auf ihrem Bauch. Sie bemerkt, dass sie schon lange ein neues Schneckenhaus brauche.
  • Schnecke 3 scheint kein Schneckenhaus zu haben (und ist daher eine Nacktschnecke) und zählt Dollarnoten. Es scheint, als ob diese Schnecke ihr Haus an Schnecke 2 verkauft hat.

Temmie-DorfBearbeiten

BobBearbeiten


Bob ist einer der vier Temmies, die in der Nähe des Eingangs zum Temmie-Dorf sitzen. Er scheint ein Scherzcharakter zu sein, da die Temmies neben ihm mit einem sichtbaren Sprachfehler sprechen, während Bob nur sagt: "Hi. Ich bin Bob." in klarem Englisch. Am Ende der Wahren Pazifisten-Route spricht Bob seine Gedanken über die Zerstörung der Barriere aus. Wenn man mit ihm spricht, antwortet er: "Das ist doch eine sehr angenehme Entwicklung, nicht?"

Er scheint einer der wenigen Temmies mit der Fähigkeit, klares Englisch zu sprechen zu sein. Die einzige andere Temmie, die diesen Unterschied zeigt, ist die Ladenbesitzerin, die in klarem Englisch spricht, wenn der Protagonist ihr verweigert, ein Item zu kaufen.

RagelBearbeiten

Wenn man mit ihm spricht, führt Ragel einen scheinbar harmlosen Tanz auf (mit seiner eigenen Musik), bei dem er seinen Kopf unten behält, damit die beiden Punkte seiner Nasenlöcher wie Augen aussehen, bevor er seinen Kopf hebt und seine Augen enthüllt. Dann sagt er dem Protagonisten etwas, das von den Aktionen des Protagonisten während des Spiels abhängt.

  • In der Neutralen Route, wenn der Protagonist kein Monster getötet hat, sorgt er sich darum, wie er auf die Oberfläche gelangen soll (sogar wenn die Barriere zerstört ist), weil er am Platz festgewurzelt ist.
  • Wenn der Protagonist mindestens ein Monster getötet hat, deutet er an, dass der Protagonist gesündigt hat. Wenn man versucht, noch einmal mit ihm zu sprechen, sagt er, dass der Protagonist nicht mehr mit ihm sprechen soll.
  • Wenn der Protagonist mit ihm spricht, nachdem die Barriere geöffnet wurde sagt er, dass er glücklich ist, da er jemanden gefunden hat, der ihn auf dei Oberfläche bringt.

Er wurde von Alexander Sward erschaffen.

Kurze BrückeBearbeiten

Alter PuzzlerBearbeiten

Boxguru.png

Dieses zynische, alternde Monster bringt seinen Groll den Puzzles heutzutage zum Ausdruck. Es beharrt darauf, dass die modernen Kinder hoffnungslos sind und kritisiert die Versuche des Protagonisten an seinem Boxpuzzle. Es erzählt dem Protagonisten, dass er noch jung und voller Hoffnung sei und egal wie der Protagonist die Box schiebt, es schimpft immer.

Papyrus bringt ihm großen Respekt entgegen, was in einem seiner Anrufe in diesem Raum erwähnt wird.

Es wurde von Summer Wine erschaffen.


Einzelnachweise Bearbeiten

  1. "Ahhh... Keine Regenschirme erlaubt!" - Ferry
  2. Ihr Name ist "Suzy." Ich finde, ihr beide solltet Freunde werden. - Muschelmädchen NPC in Waterfall
  3. "Suzy ist nict das gelbe Kind" - Twitter

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki