FANDOM


Ohne Angst vor den Menschen zogen wir aus unserer alten Stadt, ZUHAUSE. Wir hielten harscher Kälte, feuchtem Sumpfgebiet und sengender Hitze Stand... Bis wir das erreichten, was wir heute unsere Hauptstadt nennen. "NEUES ZUHAUSE".
- Ein Buch in Asgores Haus


Das Neue Zuhause ist die neue Hauptstadt des Untergrunds, regiert von Asgore und die letzte Gegend bevor der Protagonist die Barriere erreicht.

ErscheinungBearbeiten

Das Neue Zuhause ist ganz in grau gehalten, voller langer Korridore und einer großen Stadt im Hintergrund. Es enthält aber auch den Thronsaal und den Letzten Korridor, die beide gut beleuchtete und hell gefärbte Räume sind, hauptsächlich in gelb.

HauptgeschichteBearbeiten

Das Neue Zuhause kann nach dem Besiegen von Mettaton im Kern betreten werden. Es ist das letzte Areal im Untergrund bevor Asgore konfrontiert wird.

Neutrale RouteBearbeiten

Nachdem Mettaton EX besiegt wurde und Alphys Frisk gewarnt hat, dass Asgore sterben muss, damit er durch die Barriere durchgehen kann, betritt Frisk das Neue Zuhause. Eine Reihe von Kämpfen beginnt, angefangen in Asgores Haus (das Toriels Haus extrem ähnlich sieht). Diese Kämpfe sind nicht kampflustig (da die Monster Frisk nicht als Menschen erkennen), erzählen aber die Geschichte von Asriel und dem ersten gefallenen Kind, in Bezug auf Asgore und Toriel.

Es wird erklärt, dass nachdem der Erste Mensch in den Untergrund fiel, er von Asriel gefunden und wie ein zweites Kind von Asgore und Toriel behandelt wurde, schließlich aber tödlich krank wurde. Der einzige Wunsch des Menschen war es, die Goldenen Blumen seiner Heimatstadt zu sehen. Dies ging aber nicht in Erfüllung, da kein Monster stark genug war, das Schild ohne menschlicher Seele zu durchqueren Der Mensch starb und Asriel absorbierte voller Trauer seine Seele, durchquerte die Barriere und brachte den Körper des Kindes in die Stadt zurück.

Die Menschen attackierten Asriel im Glauben, dass er am Tod des Menschen Schuld war. Er kehrte mit schweren Wunden und dem Körper des gefallenen Kindes in den Untergrund zurück und zerfiel dort zu Staub. Asgore war untröstlich, da er zwei Kinder verlor, und bestimmte, dass jeder Mensch, der in den Untergrund fällt getötet werden und seine Seele eingesammelt werden soll, damit sie die Barriere nach Erhalt von sieben Menschenseelen zerstören können. Toriel wurde davon angewidert, verzichtete auf ihren Titel als Königin und verließ Asgore, um in den Ruinen zu leben und alle Menschen zu beschützen, die hinunterfielen.

Throne

Der Thronsaal

Nach dieser Erklärung erreicht Frisk den Letzten Korridor, in dem Sans erscheint und die Bedeutung von EXP und LOVE enthüllt. Er fällt auch ein Urteil über den Protagonisten, abhängig von seinem Grad an EXP und LV. Abhängig davon, wie viele/welche Monster getötet wurden, reicht Sans' Reaktion von zögerlich stolz bis bitter (besonders wenn sein Bruder Papyrus getötet wurde). Danach konfrontiert der Protagonist Asgore an der Barriere (Ein kurzer Umweg zeigt sieben Särge, bei dem der nächste den Namen des Gefallenen Menschen trägt). Er ist höflich, wenn nicht sogar freundlich während der gesamten Begegnung, bis der Protagonist entscheidet, dass er alles erledigt hat, was er zu erledigen hatte und gegen Asgore kämpft.

Nach dem Besiegen von Asgore kann der Protagonist nicht mehr zurückgehen und muss zum Ausgang laufen.

Pazifisten-RouteBearbeiten

Im Letzten Korridor lobt Sans den Protagonisten dafür, dass er keine LV erhalten hat. Er erzählt ihm, dass er bald seine größte Herausforderung meistern muss, er aber Vertrauen in den Protagonisten hat und dass er durch seine Entschlossenheit das Richtige tun wird.

Nach dem Erkunden des Wahren Labors wird der Protagonist in das Neue Zuhause gezwungen, der Aufzug in den Kern wird von Dornenranken blockiert.

Wenn der Protagonist Asgore konfrontiert, greifen seine Freunde an und stoppen den Kampf.

Genozid-RouteBearbeiten

Der Protagonist begegnet Flowey mehrere Male, angefangen in Asgores Haus bis zum Letzten Korridor. Er ist gewissermaßen ein Ersatz für die Geschichte von Asriels und Charas Tod auf neutralen und Pazifisten-Durchgängen. Flowey erzählt über seine Gedanken und Gefühle über sein Leben, nachdem er als Blume mit wenigen positiven Emotionen und ohne Mitgefühl wiedergeboren wurde.

Sans wird am Ende des Pfads getroffen, der den Protagonisten wegen seiner vergangenen Taten und Morde konfrontiert und dann den letzten Bosskampf der Genozid-Route einleitet.

Orte
Oberfläche Mt. EbottUntergrund
Ruinen Spinnen-BackverkaufZuhauseToriels Haus
Snowdin SnowdinwaldMysteriöse TürGrillby'sPapyrus und Sans' Haus
Waterfall MüllhaldeBlook-GrundbesitzUndynes HausSchneckenfarm
Temmie DorfArtefaktenraumGaster-Raum
Hotland LaborKunstklub-RaumMTT-ResortKERNWahres Labor
Neues Zuhause Asgores HausBarriere

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki