Fandom

Undertale Wikia

Snowdin

333Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Snowdin ist die Stadt, die der Spieler betritt, nachdem er die Ruinen und den Snowdinwald verlässt. In der Stadt wohnen viele Mitglieder der Königlichen Wache (darunter auch die hundeartigen Wachen Doggo, Greater Dog, Dogamy und Dogaressa), inklusive Sans und Papyrus, wahrscheinlich, weil sie nahe dem Eingang von Mt. Ebott liegt und daher die höchste Wahrscheinlichkeit hat, dass Menschen durchkommen. Von Snowdin aus kann der Protagonist entweder zu Fuß nach Waterfall laufen oder mithilfe des Bootes der Flussperson nach Waterfall oder Hotland reisen.

Obwohl es unterirdisch ist, ist Snowdin irgendwie von einer ewigen Schicht aus Eis und Schnee bedeckt (daher der Name) und da es so kalt ist, gibt es viele Monster mit dickem Fell, wie Bären oder Hasen[1], oder Skelettmonster, die von der Kälte nicht betroffen sind.

Hauptgeschichte Bearbeiten

Neutrale RouteBearbeiten

Nach dem Konfrontieren von Toriel und dem Verlassen der Ruinen trifft der Protagonist auf Sans und Papyrus im Snowdinwald vor der Stadt, wo Sans sich mit dem Protagonisten unterhält und Papyrus dem Protagonisten mehrere Puzzles entgegenstellt.

Nachdem er es durch die Puzzles schafft, geht der Protagonist weiter in die Stadt, die er durchquert und sich schließlich Papyrus im Kampf stellt. Wenn er dabei besiegt wird, wird er in ein leicht zu entkommendes Gefängnis gebracht. Nachdem Papyrus besiegt wurde (durch Kämpfen, Gnade oder zu oft Verlieren) geht der Protagonist weiter nach Waterfall, wo er mehrere Male von Undyne angegriffen wird, der Kapitänin der Königlichen Wache.

Genozid-RouteBearbeiten

Wenn der Protagonist es schafft, jeden im Snowdinwald zu töten, ist die Stadt Snowdin und ihre Gebäude wie leergefegt mit Ausnahme von Monster Kid, das daran glaubt, dass Undyne es beschützen wird. Eine Notiz im Geschäft lautet "Bitte tu meiner Familie nichts", während der Sohn der Gastwirtin mit einer Attrappe ausgetauscht wurde. Klopft man auf die nördliche Türe in Snowdin, bekommt man keine Antwort und auch der Eiswolf im nordwestlichem Gebiet wirft kein Eis mehr. Konfrontiert der Protagonist Papyrus, bemerkt dieser sein seltsames Verhalten und dass seine Hände in "Staub" gebadet sind. Aus diesem Grund ist Papyrus bereit, dem Protagonisten zu helfen, ein besserer Mensch zu werden. Selbst, wenn er kurz davor ist, zu sterben, behauptet er, dass er sich immer noch verändern könnte und verspricht, dass er sich ein wenig bessern kann. Sobald Papyrus getötet wurde, kann der Spieler weiterschreiten nach Waterfall.

Snowdin ShopBearbeiten

Hauptartikel: Snowdin Shop

Snowdinshopkeep.png

Menü im Shop

Der Snowdin Shop ist das erste Gebäude von links mit einem SPEICHERpunkt und einer Box daneben. Er hat ein kleineres Gebäude, das ihn mit dem Snowdin-Gasthaus verbindet. Er ist der erste Verkäufer, der im Spiel angetroffen wird.

Ein weiblicher lila Hase steht im Laden hinter der Theke und kann dem Protagonisten etwas über Snowdins Geschichte und was zu tun ist erzählen. Sie ist positiv der Zukunft des Untergrunds gegenüber[2]. Die Häsin, die das Gasthaus bewirtet, ist ihre Schwester.

Snowdin-GasthausBearbeiten

Snowdin Inn.png

Erdgeschoss

Das Gasthaus Snowdins ist ein Gebäude, in dem der Protagonist seine Gesundheit über seine maximalen HP hinaus auffüllen kann, wie vom Kind der Gastwirtin gesagt wird. Der Preis, um im Gasthaus zu übernachten, beträgt 80 G, aber da der Protagonist nur zwei Minuten verweilt, bekommt er sein Geld zurück. Wenn der Protagonist keine 80 G hat, kann er gratis im Gasthaus übernachten.
Snowdin Inn2.png

Der Protagonist liegt im Bett, während die Nachbarn schnarchen

Nachdem der Protagonist sich ein Zimmer mietet, begibt er sich in den oberen Stock und legt sich für ein paar Momente ins Bett. Im Zimmer nebenan kreieren drei weiße Monster, die fest schlafen, musikalisches Schnarchen. Die Schnarchmelodie ("Snore Symphony" in den Spieldateien genannt) ist die selbe wie das Lied "Determination".

Snowdin-BüchereiBearbeiten

Librarby.png

Das Äußere der Bücherei

Die Snowdin-Bücherei, auf dem Schild "LIBRARBY" statt "LIBRARY" genannt, ist ein Gebäude nahe der Mitte von Snowdin. Innerhalb informiert der Bibliothekar den Protagonisten, dass er wüsste, dass auf dem Schild ein Druckfehler ist. Um einen Tisch sitzen zwei Zeitungsredakteure und ein Loox. Eine von ihnen erzählt davon, dass es nie wirklich etwas gibt, wovon sie berichten könnten[3], während die andere über ihre Geschichte mit Kreuzwörtern redet[4]. Das Loox sieht den Protagonisten an und erkennt, welches Spiel ihm am meisten Schwierigkeiten bereitet. Je nachdem, was man während der Monster Kidz-Wortsuche ausgewählt hat, antwortet er entsprechend.
Librarby2.png

Das Innere der Bücherei

Mit den Bücherregalen hinten kann interagiert werden, sie erzählen meistens Überlieferungen der Geschichte des Spiels, zusammen mit ein paar Witzen.
  • Das grüne und orange Bücherregal erzählen über die Natur der SEELEn.
  • Das hellgrüne Bücherregal erzählt über die Wanderung der Monster von Zuhause in das Neue Zuhause.
  • Das gelbe Bücherregal enthält ein Buch der gelben Zeitungsredakteurin, das die Aktionen des Protagonisten erklärt.
  • Das blaue Bücherregal vergleicht Menschen und Monster.
  • Das rote Bücherregal enthält einen Bericht über Monsterbeerdigungen.

Grillby'sBearbeiten

Hauptartikel: Grillby's

Grillby's2.png

Das Grillby's von außen.

Grillby's Innen.png

Das Grillby's von Innen.

Ein paar Monster hängen im Grillby's ab, inklusive Lesser Dog, der Poker gegen sich selbst spielt, Dogamy und Dogaressa, Doggo, Greater Dog, Grillby und ein paar weitere. Sans verbringt ebenfalls oftmals Zeit im Grillby's und agiert manchmal sogar als Stand-Up-Comedian.

Papyrus' und Sans' HausBearbeiten

Hauptartikel: Papyrus' und Sans' Haus

PapyrusSansHouseExterior.png

Die Behausung von Sans und Papyrus.

Nach dem Verschonen von Papyrus kann der Protagonist dieses Gebäude betreten und auf ein Date mit Papyrus gehen/mit ihm abhängen. Das Haus beinhaltet ein Erdgeschoss mit einem Wohnzimmer und einer Küche und der erste Stock beinhaltet Papyrus' Zimmer links und Sans' Zimmer rechts.

Eiswolf und der Norden der Stadt Bearbeiten

Eiswolf.gif

Der nördliche Ausgang Snowdins führt zu einem horizontalen Raum. Auf der rechten Seite des Raumes sieht man den Eiswolf und wie er Eisblöcke in den nach Osten verlaufenden Fluss wirft. Dieses Eis kommt schlussendlich im CORE an.

Auf der linken Seite des Raumes spielen ein paar NPCs unter Aufsicht vor ihrem Haus ein Spiel namens "Monster und Menschen".

Snowdin Fluss.png

Geht der Protagonist von hier aus weiterhin nach Norden, kommt er zu einer kleinen Klippe vor dem Fluss. Nachdem der Protagonist Hotland erreicht hat, kann die Flussperson ihn an dieser Stelle in Snowdin abholen oder rauslassen. Wenn die Spaß-Variabel zwischen zwei und 39 ist, kann der Spieler hier auch das "Falsche Nummer-Lied" anhören, sofern er es noch nie zuvor gehört hatte.

Puzzles Bearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Der Name der Stadt kommt von der Phrase "snowed in" (eingeschneit).
    • Zusätzlich kommt auch der Name der Herberge "Snowded Inn" von dieser Phrase.
  • Mehrere Kameras können im Spiel gefunden werden. In Snowdin sind zurzeit bekannt:
    • Der Busch direkt außerhalb der Ruinen.
    • Die Bäume hinter Sans' Wachposten.
    • Der Baum hinter Papyrus' "Wachposten".
    • Der Schneehaufen links neben dem "Schneedekaheder".
    • Der Baum neben dem 'Hunde-Ehe'-Schild.
    • Der Baum hinter dem Wachposten in der Nähe des Hundeskulpteurs.
    • Beide Enden der langen Brücke.
    • Der Baum in der Stadt direkt südlich von der Flussperson.
      • Diese Kameras gehören höchstwahrscheinlich Alphys, da sie erwähnt, dem Protagonisten durch Kameras zugeschaut zu haben, seit er die Ruinen verlassen habe.
  • Wenn der Protagonist Papyrus auf der langen Brücke anruft, sagt er, dass die Brücke nur eine Felsformation sei, über die man gemalt habe.
  • Nachdem der Spieler ein Zimmer in der Herberge gebucht hat, kann er immer noch herumlaufen und mit Objekten interagieren, bevor er in sein Zimmer gebracht wird. Redet er mit der Frau an der Theke, sagt sie: "Was? Nein, du kannst keinen Zweitschlüssel haben!"

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. "Auf dem Weg entschied sich ein pelziges Volk, dass ihnen die Kälte gefiel und sie stellten ihre Lager in Snowdin auf." - Snowdin-Ladeinhaber
  2. "Aber... wir wissen alle tief in unserem Inneren, dass die Freiheit kommt, oder?" - Snowdin-Ladeninhaber
  3. "Es gibt so wenig, zu berichten, dass wir einfach alles mit Comics und Spielen füllen." - Zeitungsartikel-Schreiber #1
  4. "Ich dachte, sie wären eine Zeitverschwendung. Aber sieh mich jetzt an... Ich bin die Nummer Eins Wortsuch-Erschafferin im gesamten Untergrund!" - Zeitungsartikel-Schreiber #2
Orte
Oberfläche Mt. EbottUntergrund
Ruinen Spinnen-BackverkaufZuhauseToriels Haus
Snowdin SnowdinwaldMysteriöse TürGrillby'sPapyrus und Sans' Haus
Waterfall MüllhaldeBlook-GrundbesitzUndynes HausSchneckenfarm
Temmie DorfArtefaktenraumGaster-Raum
Hotland LaborKunstklub-RaumMTT-ResortKERNWahres Labor
Neues Zuhause Asgores HausBarriere

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki